Prenzlauer Frühling 2015

Am 25. und 26.04.2015 waren die Jugendregattasegler wieder auf Tour. Diesmal ging es zum 2. Weltmeisterschaftsausscheid (WMA) und gleichzeitig zum Prenzlauer Frühling nach Prenzlau. Unsere Regattamannschaften, C 8885 (Hannes Rösler/Paulina Böcker), C 8890 (Johannes Schröder/Paula-Annelie Eberhardt), ging wieder an den Start.
 Am Freitagnachmittag fuhren wir von zu Hause los nach Prenzlau. Dort angekommen luden wir unsere Boote ab und bezogen unser Quartier. Am Morgen des 25.04. ging es los und wir segelten erstmals zwei Wettfahrten. Da wir nach diesen Wettfahren fast keinen Wind mehr hatten fuhren wir erstmal in den Hafen.

Am Spätnachmittag segelten wir dann nochmal eine Wettfahrt. Am Sonntagmorgen ging es weiter, doch da wir drehenden und wenigen Wind hatten, segelten wir keine Wettfahrt mehr.

Insgesamt ersegelten wir uns die Plätze:

  • C8885 =     21.Platz
  • C 8890 =     7. Platz  

Da unser Team (8890) beim WMA den 7. Platz belegte wurden wir für die Weltmeisterschaft 2015 in Riva del Garda Italien nominiert.
Das Team der 8885 errang bei den WMA erfolgreich den 11. Platz und wird nun zu den Promotionsweltmeisterschaften nach Italien fahren. Es war ein voller Erfolg für uns.
Wir hatten ein anstrengendes und erfolgreiches Wochenende.

Paula-Annelie Eberhardt =]  


geschrieben am: 5. Mai 2015

Seitenanfang